Home

Über uns

Governor

Ansprechpartner

Clubs

PETS 2020

Rotary Distrikt 1820

Governor 2020/21

Henning von Vieregge

aus dem Rotary Club Frankfurt/M.-Alte Oper

 

Henning von Vieregge. RC Frankfurt/M.-Alte Oper (1984), geb. 28.12.1946, M. A., Dr. phil., verheiratet mit Dr. med. Angela Westerburg, vier Kinder, acht Enkel. Mecklenburger Familie, aufgewachsen in Nord-deutschland, Lt. d. Res., Verbandsmanager (Hessische Unternehmerverbände, zuletzt HGF Verband der Kommunikations -und Werbeagenturen GWA). Danach verstärkt in Lehre und Publizistik. Veröffentlichungen u. v. m. auf Homepage www.vonvieregge.de, ehrenamtliches Engagement u. a. Stiftung Mitarbeit, Aktion Gemeinsinn; ev. Kirche, T 06131 212341, M 0172-7825430, , Präsident 2004/05, ADG 2007/09, PHF +1. henningvonvieregge@gmail.com

Aufgabe

Der Distrikt Governor (DG) ist der offizielle Amtsträger von Rotary International und verantwortlich für die Erreichung der von Rotary International angestrebten und im Distrikt gesetzten Ziele seines rotarischen Jahres und für die organisatorischen Abläufe im Distrikt. Er stellt die Verbindung her zwischen Rotary International und den Clubs sowie mit Unterstützung der Assistant Governor zwischen den Clubs untereinander. Er vertritt den RI-Präsidenten vor Ort. Seine Tätigkeit beginnt mit der Wahl zum Distrikt Governor Nominee (DGN) und endet mit seiner Aufgabenerfüllung in der Governorstafette.

Er ist Mitglied des Deutschen Governorrats (DGR), führt den Distrikt, verdeutlicht insbesondere die Ziele und das Jahresmotto des jeweiligen Präsidenten von Rotary International sowie umgekehrt die Interessen der Clubs bei RI, besucht offiziell on- oder offline alle Clubs im Distrikt - auf deren Wunsch hin auch Rotaract Clubs und nach Möglichkeit die Interact-Clubs. Er repräsentiert den Distrikt in der Öffentlichkeit, leitet die Sitzungen des Distrikt-Beirats, sorgt für Weiterbildungsangebote zu Rotary-Themen, vernetzt die Arbeit der Distrikt-Ausschüsse, führt die Halbjahreskonferenz der Präsidenten und Incoming Präsidenten und die Abschlussveranstaltung (Distrikt-Konferenz) durch und besucht die International Rotary Convention. Er fördert die Mitgliedschaftsentwicklung, die Beziehungen im Distrikt und innerhalb von RI und vertritt Rotary gegenüber der Öffentlichkeit.

20/21

Mein Arbeitsmotto „Offene Heimat Rotary“, das im Einklang mit dem Motto des RI-Präsidenten Holger Knaack „Rotary eröffnet Möglichkeiten“ steht, strukturiert das rotarische Jahr (Juli 2020 bis Juni 2021), das allerdings als Pandemie-Jahr unter besonderen Bedingungen steht. Es geht mir um die Vergewisserung der Grundlagen von Rotary („Heimat Rotary“) und um die besondere Hervorhebung der Community-Projekte der Clubs. („Regionale Leuchtturmprojekte“) Der 3. Oktober soll der Verbindung zu den Clubs in Thüringen dienen. Neue Kommunikationsformate („1820 Talk“ und „1820 Focus“) sollen helfen, die Möglichkeitsfülle rotarischer Angebote in die Clubs und zum Mitglied zu transportieren. Der Verweis in der RI-Vision auf Nachhaltigkeit soll aufgenommen werden, ebenso die Empfehlung, im Fünf-Jahres-Zeitraum zu planen.

24/25

Im Fünf-Jahres-Zeitraum haben sich die Clubs in eigener Regie systematisch weiterentwickelt. Neue Clubs und die nun selbstverständliche Kooperation von Rotary mit Rotaract auf Augenhöhe setzen Akzente. Der innere Zusammenhalt in den Clubs und zum Distrikt ist gewachsen. Das Bewusstsein, einer wichtigen Weltgemeinschaft anzugehören, hat zu einem Zuwachs an internationaler Vernetzung geführt, auch dank der in 2020/2021 erprobten digitalen Praxis. Die Governorstafette hat weiterhin eng und konstruktiv zusammengearbeitet.

 

 

Governor-Briefe zum Download

Meine Empfehlung:

Flyer-Download:

Benefizkonzert 25. Oktober 2020
Malion Quartett
(PDF, 84 kB)


Governorbrief #1

(PDF, 244 KB)


Governorbrief #2

(PDF, 693 KB)

Vorherige Governor

Governor 2019/20

Prof. Dr.
Rainer G. H. Moosdorf

aus dem Rotary Club Marburg-Schloss